Aktuelles

Info-
material

Stand-
punkte

Kontakt &
Service

Seite drucken

Standpunkte

Medizin macht Spaß

Der Gesundheits- und Kurorteverband des Landes Brandenburg ist aktiver Mitgestalter und Berater in Sachen Gesundheitstourismus, Prävention und Innovation. Brandenburg ist Gesundheitsland. Brandenburg hat alles, was einen Aufenthalt zur Vorsorge oder Genesung zu einem nachhaltigen Erlebnis werden lässt. Weite, Wasser und Ruhe sind die Ingredenzien zu neuer Lebensqualität.

Der Bäderpfenning muss kommen.

Der GKVB fordert den Bäderpfennig – in enger Vernetzung mit den Kur- und Erholungsorten in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt sprechen sich die Bäderverbände gemeinsam für die Einführung des Bäderpfennigs aus. Kurorte und Fremdenverkehrsorte haben enorme Aufwendungen für eine angenehme, ansprechende und auf den Gesundheitsgast abgestimmte Infrastruktur zu tätigen. Diese Kosten werden bislang komplett aus dem Stadtsäckel finanziert, einen Ausgleich dafür gibt es nicht. Dabei ist eine gute, komfortable Infrastruktur die Voraussetzung für zufriedene Gäste, für den wirtschaftlichen Erfolg der Kurhäuser und angeschlossenen Dienstleister. Daher fordern wir die Einführung des Bäderpfennigs in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.


Medizin statt Wellness

Die Aufmerksamkeit richtet sich auch in der Medizin immer stärker darauf, die Gesundheit zu erhalten, statt die Krankheit zu heilen. Daher nehmen die präventiven Angebote mehr und mehr zu. In Brandenburg haben wir seit Jahrhunderten eine hohe Gesundheitskompetenz. Dies muss aus unserer Sicht viel stärker – auch von Seiten der Landesregierung kommuniziert werden. Wir können in Brandenburg die gesamte Bandbreite der Medizin in ausgezeichneter Qualität abdecken. Gesundheit soll und muss Spaß machen. Dafür steht der GKVB.


Präventionsgesetz ausweiten!

Die Krankenkassen sind Ansprechpartner wenn es um Kostenüberahme für Kuren und Präventionsaufenthalte geht. Oft wird noch immer von der eher medizinisch orientierten Unterbringung im Sanatorium-Stil ausgegangen. Der Gast von heute möchte die Vorzüge eines Hotels mit dem Gesundheitsaufenthalt verbinden und hat deutlich andere Ansprüche als der typische Kurgast noch vor wenigen Jahren. Die Kapazitäten der Kurkliniken reichen nicht aus. Daher regen wir an, die Angebote für privat zahlende Gäste auf die Hotels in den Kurorten auszuweiten und Verträge zwischen den Hotels und den Krankenkassen zu schließen. Auf diesem Weg sind wir Wegbegleiter und Pioniere.


Lobbyarbeit

Der GKVB ist ein Lobbyverband. Wir vertreten die Kurorte und Erholungsorte in Brandenburg sowie Einrichtungen rund um das Kurwesen und den präventiven Gesundheitstourismus. Brandenburg darf durchaus sehr selbstbewusst das Thema Gesundheitsprävention angehen. Dabei möchte unser Verband helfen und steht der Politik sowie der Wirtschaft mit Expertise und Fachkompetenz zur Seite.


Netwerke und Kooperationen

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit dem Heilbäderverband die Interessen der Kurorte und Erholungsorte gemeinsam zu vertreten und zu verfolgen. Dies betrifft Themen, wie den Sonderlastenausgleich, die Ausbildung und innovative Produkte, wie z.B. die Digitalisierung verschiedener Leistungen/Zusatzleistungen oder Leistungsbestandteile.


Kompetenz bündeln

Der Gesundheits- und Kurorteverband Brandenburg arbeitet zusammen mit der Fachhochschule Brandenburg, der Universität Potsdam, dem Hasso Plattner Institut und der Hochschule Eberswalde. Damit sind wir immer ganz dicht dran an den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung und sehen uns als Bindeglied zwischen universitärer Forschung und Praxis vor Ort.


Hilfe für Unternehmen

Branchenunternehmen wenden sich an den GKVB, wenn Dinge strittig sind oder durchgesetzt werden sollen. Ein Beispiel ist die Fremdenverkehrsabgabe. In Sachsen werden bei Orten, die diese Abgabe nicht erheben, die Zuschüsse empfindlich gekürzt. Das könnte auch Brandenburg betreffen. Wir verfolgen die Klagen und Prozesse sehr genau und sind in der Lage, vermittelnd und mit den richtigen Argumenten mit dem Thema umzugehen.

Ein anderes Thema ist die Gema. GKVB-Mitglieder erhalten Vergünstigungen bei der Gema-Gebühr. Sprechen Sie uns an.